Musikunterricht: "Fleißige Handwerker ..."

Ausflug nach Graz:                                    Kindermuseum "FRida und FRed"

Am 18. Mai trafen wir uns zeitig in der Früh am Bahnhof in Leoben um mit dem Zug nach Graz zu fahren. Dort angekommen spazierten wir über die Annenstraße und die Innenstadt bis zum Kindermuseum "FRida und FRed" in der der Friedrichgasse.
Es erwartete uns die Ausstellung "Tüftel-Genies"!

Viele wunderbare Stationen brachten uns die Welt der Wissenschaft und Forscher näher. Weltverändernde Entdeckungen konnten vor Ort hautnah erfahren werden.

Wir waren verblüfft wie viele Dinge, die heute für uns selbstverständlich sind, erst erfunden werden mussten.

Es war ein ganz außergewöhnlicher Ausflug, der unsere Erwartungen übertroffen hat und an den wir noch lange und gerne zurückdenken werden!

Erstkommunion - 5. Mai 2016

Verkehrssicherheitstheater: Puppomobil

Ein Brief geht auf Reisen

Um unser Wochenthema "Nachrichten senden und empfangen" noch besser begreifen zu können schickten wir einen Brief an unsere Eltern auf die Reise.

Wir brachten liebe Gedanken auf Papier, gestalteten eine wunderschöne Karte und schrieben unsere Adresse auf ein Kuvert ... natürlich durfte auch eine echte Briefmarke nicht fehlen.

Gut zugeklebt brachten wir unseren Brief gemeinsam zum nächsten Postkasten, warfen ihn ein und sind nun voller Spannung und Aufregung wann sich die Empfänger darüber freuen.

Wir schreiben das erste Mal                             mit unserer FÜLLFEDER

Am 14. April war es endlich soweit ... wir durften das erste Mal mit unserer Füllfeder schreiben!

Lange haben wir diesen Tag ersehnt ... in einem Sitzkreis stellte jedes Kind seine Füllfeder der Klasse vor und präsentierte stolz sein neues, wertvolles Schreibgerät :-)!

Auch die ersten geschriebenen Wörter gelangen uns ganz toll!
Auch der Tintenkiller kam schon zum Einsatz und alle Kinder wollten voller Eifer gar nicht mehr aufhören zu schreiben - hoffen wir das bleibt so :-)

Gruppenreferate zum Kaninchen

Vor den Osterferien beschäftigten wir uns mit dem Kaninchen.

In kleinen Gruppen sammelten wir wichtige Informationen zu den herzigen Nagern und gestalteten Plakaten. Gemeinsam präsentierten wir uns unsere Arbeiten gegenseitig.

Eislaufen - 18. März 2016

Eislaufen - 26. Februar 2016

Fasching in der Klasse

Bildnerische Erziehung:                          Faschingsfest im Schneemanndorf

Rap zur Malreihe aus 3

Wir singen "die Jahresuhr"

Eislaufen am 22. Jänner 2016

Wir basteln Christbaumschmuck - 22.12.2015

Eislaufen am 18. Dezember 2015

Videos vom Eislaufen ...

Zauberei rund um den 1. Advent

"Die Welt lebt von Menschen,

 

die mehr tun als ihre Pflicht!"

 

Dieses Zitat beschreibt die Arbeit unserer Elternvertreterinnen Bernadette Nießl und Kerstin Reiter wohl sehr treffend.

Die beiden haben sich voll und ganz der Arbeit rund um unsere Klasse und dem Wohl der Kinder sowie der Unterstützung der Klassenlehrerin verschrieben.

 

Ein ganz besonderer Begleiter für die Schultage bis zum Weihnachtsfest ist heuer auch unser Adventkalender in dem viele Stunden Arbeit, viel Kreativität und vor allem Herz und Liebe der beiden Mütter steckt.

 

In jedem der auf einem Kreis baumelnden Socken befindet sich ein Gebet, das die Kinder gemeinsam mit der Klassenlehrerin beim morgendlichen Entzünden der Adventkranzkerze(n) vortragen dürfen.

 

Am Ende jedes Sockens findet sich ein Christbaum - auf diesen schreiben die Kinder ihre immateriellen Weihnachtswünsche auf und hängen ihn auf unsere Klassenfenster - so haben wir bis Weihnachten einen "Weihnachts-Wunsch-Wald", der hoffentlich viele Träume wahr werden lässt.

 

Doch das ist noch immer nicht alles ... in einem riesigen Sack wurde für jedes Kind ein Geschenk geliefert, das die Vorlieben und Wünsche jedes beschenkten Kindes genau treffen wird.

Sogar an Klassenlehrerin, Werklehrerin und Religionslehrerin wurde gedacht ... wir alle sagen DANKE für so viel außergewöhnliches Engagement und Herzenswärme, die ihr damit in unsere Klasse bringt!

 

Um uns den ersten Advent auch noch zu versüßen wurden Kekse und Tee bereitgestellt, welche die 2b Klasse am Donnerstag davor so richtig in Stimmung für die ruhige Zeit brachten! 

 

Text / Bilder: Johanna Kerschbaumer; BEd

Unser wunderschöner Adventkranz


 

DANKE!!!

 

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Frau Tiefengraber,

der Mama unserer Eva für den wunderschönen Adventkranz,

den Sie für unsere Klasse gebunden und gespendet hat!

Eislaufen / 20. November 2015

Bilder: Johanna Kerschbaumer, BEd

Einblicke in Bewegung und Sport

Bilder: Johanna Kerschbaumer, BEd

Unser Herbst-Waldtag mit Betti :-)

An einem frischen Morgen im November starteten wir mit unserer Lehrerin und zwei Müttern von der Schule aus um die Waldpädagogin Mag.a Bettina Mirtner-Lausecker abzuholen.
Gemeinsam mit ihr machten wir uns auf zum Waldlehrpfad am Fuße der Massenburg.

Im Pfarrhof starteten wir, stellten uns mittels "Wald-Mikrofon" vor und erzählten Betti was wir uns von diesem Waldtag erwarten ...

Bevor wir den Wald betraten suchten wir uns eine "Eintrittskarte" mit der wir dann auch gleich ein wunderschönes Waldbild gestaltet haben.

Der ganze Vormittag war gefüllt mit tollen Spielen, um den Wald und seine Bewohner besser kennenzulernen.

Zum Jausnen bauten wir uns ein eigenes Waldsofa und schmückte die Bäume mit Gesichtern um ihnen Leben "einzuhauchen".

Es war ein traumhaft schöner, abwechslungsreicher und lehrreicher Vormittag und wir freuen uns auf eine weitere gemeinsame Einheit im Winter :-)

Danke an Bettina, die uns gezeigt hat wie vielfältig ein Tag im Wald sein kann und
Danke auch an die Mamas, die uns begleitet haben und mit uns so richtig in dieses Thema eingetaucht sind!

 

Bilder: Johanna Kerschbaumer / Kerstin Reiter

Text:  Johanna Kerschbaumer

Waldwanderung der Baumdetektive - 2b Klasse

Im Sachunterricht lernten wir über Laub- und Nadelbäume sowie die vielen Wälder die uns als Erholungsgebiet in der Steiermark zur Verfügung stehen.

Um unser Wissen für das bevorstehende Sachunterrichts-Quiz auch praktisch zu untermauern begaben wir uns an einem herrlichen sonnigen Herbstvormittag mit unserer Klassenlehrerin in den Wald oberhalb unserer Schule.

Brav marschierten wir 4,5 km weit durch den bunten Blätterwald und entdeckten viele Bäume und Früchte, über die wir in der Klasse bereits einiges gelernt haben.

Eifrig sammelten wir bunte Blätter, die wir am Wegesrand fanden und verzauberten sogar einige Waldtiere mit unserem Gesang :-)

Es war ein richtig lehrreicher Vormittag, den wir bald wiederholen werden um zu sehen wie sich der Wald und seine Bewohner für den Winter vorbereiten.


Text / Bilder: Johanna Kerschbaumer, BEd

Oktober - Ein ganzer Monat rund um den Igel  2b Klasse

Im Oktober beschäftigte sich die 2b Klasse mit dem Igel.

Das Tier, das wir im Herbst besonders gut beim Bauen seiner Winterschlafstätte beobachten können begleitete uns im Unterricht.

Wir gestalteten ein Igelbuch, recherchierten im Internet und gestalteten ein Plakat zu unserem neu erworbenen Wissen.

Wir hoffen nun, auch bald in freier Natur einen Igel zu entdecken - denn unser Wissen über das kleine Tier ist nun wirklich groß :-)

 

Text / Bilder: Johanna Kerschbaumer, BEd

Besuch des Gösser Kirtags - 2b Klasse

Am 8. Oktober besuchten alle Kinder der Schule den Gösser Kirtag.

Die 2b Klasse wurde von einigen Eltern begleitet, die uns sicher durch den Kirtag führten und uns die Möglichkeit gaben viele tolle Dinge zu sehen :-)

Ein herzliches DANKESCHÖN, dass ihr uns eure Zeit geschenkt habt!


Bilder: Kerstin Reiter / Text: Johanna Kerschbaumer

Sachunterricht 2b:                                             Sicher auf der Straße unterwegs

Ergänzend zum Besuch einer Polizistin in unserer Klasse, übten wir das richtige Überqueren der Straße mit unserer Klassenlehrerin.
Genaues Schauen und das Acht geben auf andere Verkehrsteilnehmer standen im Vordergrund, denn wir wollen täglich sicher auf der Straße unterwegs sein.


Bilder/Text: Johanna Kerschbaumer, BEd

Bildquelle:http://ideenreise.blogspot.co.at/2016/03/englischplakat-varianten.html