Pädagogisches Konzept

der

 VS Leoben Göß

und der

Ganztagsschule in verschränkter Form

 

 

 

 

PÄDAGOGISCHES  PROFIL

 

 

WICHTIGE  BILDUNGS- und ERZIEHUNGSZIELE an unserer Schule sind

 

·         Förderung der Selbstständigkeit und Selbsttätigkeit (offene Lernformen..)

 

·         Förderung der Eigenverantwortlichkeit und Kritikfähigkeit

 

(Bewertungsgespräche in allen Klassen, Evaluierungen..)

 

·         Förderung der Teamfähigkeit durch aktives, soziales Handeln

 

(pädagogisches Stabilitätsprogramm- „eigenständig werden“, kooperative Lernformen, Verhaltensvereinbarungen, Einbindung der Beratungslehrer..)

 

·         Schrittweise Entwicklung einer entsprechenden Lern- und Arbeitshaltung anhand eines ANFORDERUNGSPROFILS

 

(Ausdauer, Sorgfalt, Genauigkeit, Hilfsbereitschaft, Rücksichtnahme,

 

Mitarbeit..)

 

·         Vermittlung grundlegender Kenntnisse und Fertigkeiten, um elementare Kulturtechniken erlernen zu können

 

·         Förderung der Fähigkeiten und Fertigkeiten, Interessen und Neigungen

 

(Naturwissenschaften, Englisch, Sportangebote, Musikschule)

 

_____________________________________________________________________________

 

Interessens- und Begabungsförderung an unserer Schule

 

 

Naturwissenschaft und Technik / MINT - an unserer Schule

 

Naturwissenschaften und Technik finden an der VS Leoben-Göss nicht nur als Begabgungs- und Interessensförderung statt, sondern sind auch im Rahmen der Schulqualitätsentwicklung eine fixer Bestandteil des Unterrichts.

Einerseits geht es darum, die natürlich Neugierde der Kinder zum Entdecken und Forschen zu fördern, andererseits aber auch Spaß am nächsten Schritt, nämlich das forschende und entdeckende Lernen zu vermitteln.

 

Ganz wichtig ist es uns auch, dass die Schülerinnen und Schüler diese "Forscherarbeiten" auch im realen Leben sehen dürfen und dass eine Vernetzung zwischen den weiterführenden Schulen, den verschiedensten Netzwerkpartnern und der VS Leoben-Göss entsteht.

Im Schülerbereich arbeiten wir eng mit der HTL Leoben zusammen.

 

Andere Netzwerkpartner unserer Schule sind: 

  • Montanuniversität Leoben (School@MUL)
  • Pädagogische Hochschule Steiermark
  • Science Center Steiermark
  • (forschendes Lernen & Science Didaktik i.d. VS)
  • Industriellenvereinigung (BITS 4 KIDS)
  • RHI Leoben - KiTec

 

Einmal im Jahr gibt es einen Forscher-Workshop. 

An diesem Tag, meist Mitte Februar, werden die Klassenverbände sowie der stundenplanmäßige Unterricht aufgelöst und alle Schülerinnen und Schüler dürfen sich einen Vormittag lang mit dem Entdecken, Erforschen und Ausprobieren spannender Experimente beschäftigen.

 

 

Englisch

 

 Unterrichtet wird diese Fremdsprache in der GII durch unsere Native Speakerin und ausgebildete Dipl.Päd. - Fr. Michelle Schumacher.

   

 

Musikschule Leoben

 

  • Gitarre
  • Flöte
  • Geige

 

Sport

 

  • Handball (Juri Leoben)
  • Bewegungsland STMK: Geräteturnen
  • Kinder gesund bewegen: Hopsi Hopper

_____________________________________________________________________________

  

Gewünschte Kooperation zwischen Pädagoginnen und Eltern

 

  

Es kann nicht garantiert werden, dass alle schulischen Arbeitsaufträge von jedem Schüler/jeder Schülerin stets ordentlich erledigt werden. Nicht jedes Kind ist immer gleich aufnahme- und leistungsbereit (Tagesverfassung).

 

Die Eltern/Erziehungsberechtigten werden gebeten, sich diesbezüglich an die jeweiligen Absprachen mit den Klassenlehrerinnen zu halten (Klassenforum)

 

Durch das Interesse der Eltern an der Arbeit Ihres Kindes, erfahren diese zudem auch Wertschätzung und Interesse an ihrem schulischen Fortkommen.

 

Wir unterstützen das Kind gerne in seinem schulischen Fortkommen und beim Großwerden.

 

Spezielle Einzelbetreuung (z.B.: vermehrter Förderbedarf/Nachhilfe) sind jedoch aufgrund der vorgegebenen Tagesstruktur und der mangelnden Personalressourcen nicht leistbar.

 

 

 

Tätigkeiten wie Schuhschlaufen binden, Händewaschen nach dem WC- Gang oder Essen mit Messer und Gabel, sowie das Einpacken der Schultasche und Erledigen von Arbeitsaufträgen, sollten zuhause geübt werden.

 

 

 

Durch die Einbringung aller an Schule beteiligter Personen und durch die aktive Mitarbeit der Eltern am Schulleben kann dazu beigetragen werden, Schule in Bewegung zu bringen und nachhaltig zu verändern.

 

 

 

VDir. Melitta Streitmaier

 

 

Besuchen Sie unsere Schule!

 

Machen Sie einen virtuellen Rundgang:

SCHULISCHE

BERATUNGSEINRICHTUNGEN:

 

 

Schulärztin:

 

Dr. Susanne Domian-Scholtes

03842 / 25 390

 

Schulpsychologische Beratungsstelle:

 

Beratungsstellen und Erreichbarkeiten , Bildungsdirektion Steiermark (bildung-stmk.gv.at)

 

Bildungsdirektion Steiermark: Fachbereich Inklusion, Diversität und Sonderpädagogik

Bildquelle:http://ideenreise.blogspot.co.at/2016/03/englischplakat-varianten.html