H A U S O R D N U N G

 

 

 

Wir wollen uns in unserer Schule wohlfühlen,

 

darum halten wir folgende Vereinbarungen ein:

 

 

 

 

 

Umgang miteinander

 

 

 

Ø Begegne anderen so, wie du selber behandelt werden möchtest!

 

 

Ø Grüßen, Bitten und Danken sind für uns selbstverständlich.

 

 

Ø Wir gehen freundlich und friedlich miteinander um, Probleme können wir    
    gemeinsa
und in Ruhe lösen.

 

 

Ø Gute Zusammenarbeit im Unterricht ist unerlässlich!

 

   Klassenregeln werden mit den Klassenlehrerinnen für die jeweilige Klasse erarbeitet.

 

 

Ø In den Pausen wollen wir uns erholen:

 

    Die großen Pausen werden je nach Wetterlage in den Pausenhallen oder im    

 

    Schulhof abgehalten. Wir passen unser Verhalten den Gegebenheiten an und
    befolgen die Anweisungen der aufsichtsführenden Lehrerinnen.     

 

 

Ø Wir verhalten uns auch auf dem Schulweg rücksichtsvoll und verantwortungsbewusst

 

   

 

 

 

Zeitliche Organisation

 

 

 

Ø Das Schulhaus wird um 7.35 Uhr geöffnet, danach gilt folgende Stundeneinteilung:

 

 Zur besseren Flexibilität des Unterrichts werden unsere

Arbeitseinheiten geblockt abgehalten.

 

Dies ermöglicht ein ungestörtes und individuelles Arbeiten,
je nach Bedarf des Kindes.

 

 

Ø Während der Schulzeit sind Mobiltelefone ausgeschaltet in der Schultasche zu
       belassen.

  

Ø Fahrschüler dürfen sich vor dem Öffnen des Schulhauses mit dem schriftlichen

 

   Einverständnis der Erziehungsberechtigten im Windfang des 

 

   Eingangsbereiches aufhalten und bei Bedarf die Toiletten im Parterre benützen.

 

 

Ø Das Verlassen des Schulgebäudes während der Unterrichtszeit ist den

    Schülerinnen und Schülern nicht erlaubt!

 

 

 

 

Verhaltensvereinbarungen

 

 

 

Kontakt  Schule – Elternhaus:

 

 

 

Ø Das Fernbleiben eines Schülers/einer Schülerin ist der Schule baldmöglichst
   (am 1.Tag)
 spätestens jedoch nach 3 Tagen bekannt zu geben.

 

 

Ø Gespräche mit den Lehrerinnen sind in den Sprechstunden und nach
    Vereinbarung 
möglich.

 

 

Ø Die Eltern werden ersucht, ihre Kinder dem Unterricht bzw. der Wetterlage
   angepasst 
zu kleiden: z.B. Spielkleidung für den Schulhof, Haube nach dem
   Turnen oder Schwimmen, Sturzhelm beim Eislaufen, usw.

 

 

Ø Bei auftretenden Problemen werden die Erziehungsberechtigten gebeten,
   unverzüglich 
Kontakt mit der entsprechenden Lehrerin oder der Direktorin
   aufzunehmen, um Missverständnisse oder falsche Gerüchte erst gar nicht
   aufkommen zu lassen.

 

 

Ø Änderungen von Adressen oder Telefonnummern sind der Schule umgehend

 

   zu melden.

 

 

 

Ordnung und Sauberkeit:

 

 

 

Alle bemühen sich um Ordnung und Sauberkeit im Schulhaus.

 

 

 

Ø Mit persönlichem und fremdem Eigentum ist sorgsam umzugehen.

 

    Jede mutwillige Beschädigung von Schuleigentum ist zu vermeiden.

 

 

Ø In den Klassenräumen müssen Hausschuhe getragen werden.

 

 

Ø Abfälle sind in die dafür vorgesehenen Behälter zu werfen.

 

 

Ø Im Turnunterricht ist entsprechende Kleidung zu tragen, Turnschuhe dienen der 

 

   Vermeidung von Warzen und Fußpilz. Um Verletzungen vorzubeugen müssen lange 

 

   Haare zusammengebunden und Schmuckstücke entfernt werden.

 

 

 

Katastrophen:

 

 

 

Ø Die Lehrer haben für das richtige Verhalten im Falle unvorhergesehener 

 

   Ereignisse zu sorgen.

 

Ø Einmal jährlich muss eine Räumungsübung im Schulhaus durchgeführt werden.

 

 

 

 

 

Für ein gutes Zusammenleben in unserer Schule

 

ist es wichtig, dass diese Vereinbarungen

 

von allen Schülern, Lehrern und Eltern

 

eingehalten werden.

 

 

 

 

 

Bei Verstößen sind folgende Maßnahmen möglich:

 

 

 

Ø Benachrichtigung der Erziehungsberechtigten

 

Ø klärendes Gespräch um falsches Verhalten einsichtig zu machen

 

Ø Entschuldigung bei einem Betroffenen

 

Ø Begründen der nicht eingehaltenen Verhaltensregeln in schriftlicher Form

 

Ø Wiedergutmachung von mutwillig herbeigeführten Beschädigungen

 

 

 

 

 

 

 

Die Schulleiterin

 

 

 

VD Melitta Streitmaier, Dipl. Päd.

 

 

 

Bildquelle:http://ideenreise.blogspot.co.at/2016/03/englischplakat-varianten.html